Press release

Renamic bietet eine intuitive Bedienoberfläche und gewährleistet bei vollem Leistungsumfang flexiblen Einsatz durch den klinischen Anwender

Berlin, Deutschland, 3. März 2011 -- BIOTRONIK SE & Co. KG gab heute die europäische Markteinführung seines neuen Programmiergeräts für aktive Herzimplantate Renamic bekannt. Renamic ist der jüngste Zuwachs des neuen Portfolios an externen Geräten für das Herzrhythmus-Management (CRM) aus dem Hause BIOTRONIK, die in nur wenigen Monaten eingeführt wurden.

Die Vorteile von Renamic wurden in der klinischen Prüfung  durch Anwender in über 1.000 Nachsorgeuntersuchungen bestätigt. Seine neue Bedienoberfläche wurde optimiert: Sie nutzt nun den Raum noch besser aus und umfasst außerdem eine intuitive Farbkodierung. Der Touchscreen kann sowohl mit dem Programmer-Stift als auch mit den Fingern oder einem ganz gewöhnlichen Stift bedient werden. Renamic ist nicht nur das kleinste Programmiergerät in seiner Klasse, sondern bietet auch Ablagefächer für das Zubehör, in denen etwa das Netzkabel während des Transports verstaut werden kann. Um maximale Kompatibilität mit anderen Systemen zu gewährleisten, verfügt Renamic über mehr Möglichkeiten zur Datenübertragung als jedes andere Programmiergerät, dazu gehören Bluetooth®, Global System for Mobile Communications (GSM) und Wireless LAN (WiFi®). Darüber hinaus ist Renamic bereits für BIOTRONIK SafeSync ausgelegt, ein neues System, das eine drahtlose Abfrage der Herzimplantate ermöglicht.

„Zusammen mit unserem neuen externen Herzschrittmacher Reocor und unserem neuen Reizschwellenmessgerät Reliaty ergänzt Renamic die rasche Abfolge von Marktfreigaben für unsere neuen externen Geräte“, erklärt Marlou Janssen, Leiterin Marketing und Vertrieb CRM, BIOTRONIK. „Mit Renamic beginnt eine neue Ära der komfortablen Programmierung und Nachkontrolle von aktiven Herzimplantaten. Renamic verbessert durch BIOTRONIK Home Monitoring® und EHR DataSync® die Behandlungseffizienz im klinischen Alltag ganz entscheidend. Renamic zeigt einmal mehr, dass die Entwicklung technologisch hoch stehender Lösungen für ein erweitertes Patientenmanagement ein wesentlicher Schwerpunkt von BIOTRONIK ist.“

Das Programmiergerät wird zur Abfrage von Herzschrittmachern, Kardioverter-Defibrillatoren (ICDs) und kardialen Resynchronisationstherapie-Systemen (CRT) eingesetzt und dient zur Programmierung, Umprogrammierung und Überprüfung der implantierten Geräte. Es erlaubt dem Arzt, sämtliche Messungen und Einstellungen von außen vorzunehmen, um das Implantat optimal an den Patienten anzupassen.

„Das neue Programmiergerät Renamic ist das Ergebnis intensiver Zusammenarbeit von Ingenieuren und klinischen Anwendern, da es optimal auf die Bedürfnisse im Klinikalltag zugeschnitten ist", sagte Dr. med. Heiner Vontobel, leitender Arzt Kardiologie, Gesundheitsversorgung Zuercher Oberland in der Schweiz. „Durch die extrem einfache Bedienung und die unkomplizierte Programmierung gestalten sich Arbeitsabläufe in der Klinik wesentlich effizienter; ganz zu schweigen von seinem robusten Design und der damit einhergehenden Zuverlässigkeit.“

Über BIOTRONIK SE & Co. KG

Als einer der weltweit führenden Hersteller kardiovaskulärer Medizintechnik mit Millionen implantierter Produkte ist BIOTRONIK mit rund 5600 Mitarbeitern in über 100 Ländern präsent. Wir verstehen uns als Partner der Ärzte und des medizinischen Fachpersonals. Wir analysieren die Herausforderungen, denen die Ärzte gegenüberstehen und bieten ihnen die beste Lösung für alle Phasen der Patientenbetreuung, von der Diagnose über die Behandlung bis hin zum Patientenmanagement. Unsere Markenzeichen sind Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit. Darauf beruht der wachsende Erfolg von BIOTRONIK. Weil wir Zuversicht, Vertrauen und Sicherheit bei Ärzten und Patienten in aller Welt damit stärken.

 

Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.

 

Pressemitteilung

 

Download (tif, 65 MB)

Download (tif, 1,26 MB)

Contact Information

Your Question or Comment