Press release

Exzellenz - Partnerschaft in der Elektrophysiologie

Berlin/Genf, 18.01.2010. BIOTRONIK SE & Co. KG, einer der führenden Hersteller aktiver Herzimplantate und Pionier der drahtlosen Fernnachsorgetechnologie, und das Schweizer Medizintechnikunternehmen Endosense gaben heute den Abschluss eines Exklusivvertrages für den Vertrieb des Ablationskatheters TactiCath® mit Anpressdruckmessung bekannt. Damit ist BIOTRONIK exklusiv für den Vertrieb des TactiCath auf allen wichtigen Märkten außerhalb der USA, Japans und Asiens zuständig.

Nach Erteilung der CE-Marke für die Indikationen Vorhofflimmern (AF) und supraventrikuläre Tachykardien (SVT) im Jahre 2009 ist der TactiCath der erste Ablationskatheter, der während einer Ablation den Anpressdruck misst und so den Ärzten objektive Messwerte in Echtzeit liefert. Der klinische Nutzen dieser Technologie ist bereits eindrucksvoll mit akuten und chronischen Daten belegt worden. Der jetzt abgeschlossene Exklusivvertrag führt zwei starke Partner zusammen:
Endosense, ein Unternehmen, das den großen klinischen Bedarf der Anpressdruckmessung bei der  Katheterablation erkannt und mit Unterstützung eines international anerkannten Wissenschaftlerteams den TactiCath entwickelt hat – und BIOTRONIK mit einer Erfolgsbilanz wegweisender innovativer Technologien, wie z. B.: Home Monitoring, das CLS (Closed-Loop Stimulation) Sensorsystem oder das wissenschaftlich validierte Ablationskonzept mit Goldspitze.

„Die Erweiterung unseres breitgefächerten Ablationskatheter-Portfolios durch die innovative Anpressdruckmessung von Endosense verdeutlicht das starke Engagement von BIOTRONIK in diesem Bereich“, versichert Marlou Janssen, Leiterin Marketing und Vertrieb CRM bei BIOTRONIK SE & Co. KG. „Zahlreiche klinische Studien und erste Einsätze in den Kliniken haben bewiesen, dass der TactiCath das Potenzial besitzt, Katheterablationsverfahren deutlich wirksamer, sicherer und reproduzierbarer zu gestalten. Dieses Ergebnis deckt  sich mit unserem Anspruch, den medizinischen Fortschritt voranzutreiben. Technologie und Qualität der  Schweizer Ingenieurskunst stehen im perfekten Einklang mit dem Qualitätsanspruch und dem innovativen Ansatz unseres Unternehmens. Wir freuen uns darauf, mit vereinten Kräften diese großartige Innovation auf den Markt zu bringen.”

„Wir erwarten von der neuen Partnerschaft zwischen Endosense und BIOTRONIK einen deutlichen kommerziellen Wachstumsschub für den TactiCath”, so Eric Le Royer, Vorsitzender und Geschäftsführer von Endosense. „BIOTRONIK hat alles, was man braucht, um zu diesem Erfolg beizutragen: Werte, die wir miteinander teilen, eine beeindruckende Erfolgsbilanz und eine hervorragende Marktpräsenz. Unsere Partnerschaft wird die Katheterablation spürbar voranbringen, da wir den bisher ungedeckten Bedarf an vollständiger Kontrolle des  Anpressdrucks im Elektrophysiologielabor decken und so die klinische Praxis verändern werden.“

 

Über BIOTRONIK SE & Co. KG

Als einer der weltweit führenden Hersteller kardiovaskulärer Medizintechnik mit Millionen implantierter Produkte ist BIOTRONIK mit mehr als 5000 Mitarbeitern in über 100 Ländern präsent. Wir verstehen uns als Partner der Ärzte und des medizinischen Fachpersonals. Wir analysieren die Herausforderungen, denen die Ärzte gegenüberstehen und bieten ihnen die beste Lösung für alle Phasen der Patientenbetreuung, von der Diagnose über die Behandlung bis hin zum Patientenmanagement. Unsere Markenzeichen sind Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit. Darauf beruht der wachsende Erfolg von BIOTRONIK. Weil wir Zuversicht, Vertrauen und Sicherheit bei Ärzten und Patienten in aller Welt damit stärken.

 

Über Endosense

Das im Jahr 2003 in Genf gegründete Unternehmen Endosense ist ein Medizintechnikunternehmen das sich auf die Verbesserung der Wirksamkeit, Sicherheit und Reproduzierbarkeit der Katheterablation zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen konzentriert. Mit der Eigenentwicklung der Sensortechnologie Touch+ leistet das Unternehmen Pionierarbeit beim Einsatz der Anpressdruckmessung bei der Katheterablation. Ein wichtiges Aushängeschild von Endosense ist TactiCath, der erste Ablationskatheter, der den Anpressdruck misst und so den Ärzten während der Ablation objektive Messwerte in Echtzeit liefert. Sowohl in akuten als auch in chronischen Fällen wurde ein relevanter klinischer Nutzen dieser Technologie belegt. Endosense hat im August 2009 eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 36 Millionen US-Dollar erhalten. An der Finanzierungsrunde haben neben Edmond de Rothschild Investment Partners die Unternehmen Neomed, Gimv, VI Partners, Sectoral Asset Management, Ysios Capital Partners und Initiative Capital Romandie mitgewirkt. Weitere Informationen finden Sie unter www.endosense.com.

 

Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.

 

Pressemitteilung

 

Download (eps, 542 kb)

Download (tif, 142 MB)

Contact Information

Your Question or Comment