Press release

Neues Diagnoseimplantat für die drahtlose Fernüberwachung von Patienten mit BIOTRONIK Home Monitoring®

Berlin, 08.01.2010. BIOTRONIK SE & Co. KG, Pionier der drahtlosen Fernnachsorgetechnologie und führender Hersteller von aktiven Herzimplantaten, gab heute die ersten Implantationen des neuen, ganz ohne Elektroden auskommenden Herzüberwachungssystems von BIOTRONIK bekannt. Die Implantationen wurden von einem Ärzte-Team unter der Leitung von Professor Dr. Gerhard Hindricks, dem Leitenden Arzt der Abteilung für Rhythmologie am Herzzentrum Leipzig, durchgeführt.

 

Neues Herzüberwachungssystem ohne Elektroden für eine kontinuierliche Detektion und Aufzeichnung von Arrhythmien mit hoher Präzision

Dieses neue implantierbare Herzüberwachungssystem basiert auf BIOTRONIKs neuer vereinheitlichter Plattformtechnologie. Zusammen mit der unübertroffenen drahtlosen Home-Monitoring-Technologie von BIOTRONIK ermöglicht es die Früherkennung von Vorhofflimmern und anderen Herzrhythmusstörungen. Das neue System wird subkutan implantiert, ohne dass eine einzige Elektrode in das Herz des Patienten gelegt werden muss. Es liefert dem Arzt wichtige medizinische und diagnostische Informationen über den gesundheitlichen Zustand des Herzens seines Patienten. Es ist in der Lage, eine Vielzahl von Arrhythmien wie Vorhofflimmern oder AV-Blockierungen zu erkennen und aufzuzeichnen, die häufig die Ursache von zunächst unerklärlichen Symptomen wie Palpitationen oder Synkopen mit den damit verbundenen, erhöhten Risiken (wie z. B. Schlaganfall) sein können. Darüber hinaus ermöglicht es bei Patienten ohne Schrittmacher- bzw. Defibrillatorindikation nach einer AF-Ablation eine kontinuierliche Optimierung bzw. Erfolgskontrolle von Therapie und Medikation.

Das neue kardiale Überwachungssystem von BIOTRONIK verwendet mehrere Sensing-Vektoren, die unabhängig von der Position des Gerätes im Körper des Patienten beste Signalqualität gewährleisten. Das erleichtert den Implantationsprozess und stellt eine höchstpräzise Detektion von Herzrhythmusstörungen, insbesondere von atrialen Arrhythmien, sicher. Die von dem System erkannten Arrhythmien werden aufgezeichnet und automatisch und drahtlos an das Patientengerät CardioMessenger® gesendet, das wiederum über das Mobilfunknetz alle Ereignis- und Trenddaten an das webbasierte BIOTRONIK Home Monitoring® Service Center übermittelt. Auf einer speziell gesicherten Website kann der Arzt unmittelbar darauf den entsprechenden CardioReport, eine Zusammenstellung aller relevanten EKG Aufzeichnungen und Langzeittrends einsehen und bewerten.   

„Die Früherkennung von wiederauftretendem Vorhofflimmern nach einer Ablationstherapie stellt nach wie vor ein gravierendes medizinisches Problem dar”, erklärt Professor Dr. Hindricks vom Herzzentrum Leipzig, der Leitende Arzt bei den ersten Implantationen. „Zusammen mit der unübertroffenen Früherkennungsfunktion von BIOTRONIK Home Monitoring® bietet das System die Möglichkeit, unverzüglich auf jegliche Art von atrialen Arrhythmien nach der initialen AF-Ablation zu reagieren, um so eine fortschreitende Herz-Remodellierung und eine generelle Verschlechterung der Herzfunktion zu verhindern”.

 

Früherkennung von Vorhofflimmern mit BIOTRONIK Home Monitoring®

Beim Vorhofflimmern handelt es sich um eine supraventrikuläre Tachyarrhythmie, die gekennzeichnet ist durch eine unkoordinierte Aktivierung des Atriums und infolgedessen einer Verschlechterung der atrialen Pumpfunktion. Es ist die in der klinischen Praxis am häufigsten auftretende Form von Arrhythmien, die für rund ein Drittel aller Hospitalisierungen aufgrund von Herzrhythmusstörungen steht und die einhergeht mit einem erhöhten Langzeitrisiko für Schlaganfall, Herzinsuffizienz und Gesamtmortalität. Schätzungen gehen davon aus, dass 2,2 Millionen Menschen in den USA und 4,5 Millionen Menschen in Europa unter paroxysmalem bzw. anhaltendem Vorhofflimmern leiden.1

BIOTRONIK Home Monitoring® ist das erste und bisher einzige Fernüberwachungssystem für Patienten, das eine FDA- und CE-Zulassung für die Früherkennung sowohl von symptomatischen und asymptomatische Arrhythmieereignissen, wie z.B. Vorhofflimmern als auch von Änderungen im Systemstatus des implantierten Gerätes erhalten hat. Es ermöglicht Ärzten, alle Informationen über ihre Patienten tagesaktuell, von überall und jederzeit einzusehen. Dadurch können Therapieentscheidungen unmittelbarer getroffen und folglich die Patientenversorgung verbessert werden. Die Kombination von BIOTRONIK Home Monitoring® und dem neuen implantierbaren Herzüberwachungssystem bietet einen optimalen kontinuierlichen Schutz für eine bessere Patientenversorgung.

„Das neue implantierbare Herzüberwachungssystem von BIOTRONIK ist die ideale Ergänzung unseres innovativen Produktportfolios und wird die Lebensqualität von Patienten entscheidend verbessern”, versichert Marlou Janssen, Leiterin Marketing und Vertrieb CRM bei BIOTRONIK. „In Kombination mit der vollständig drahtlosen BIOTRONIK Home Monitoring-Technologie und seiner bewährten Früherkennungsfunktion sind die Voraussetzungen für ein optimales Management von Patienten mit Vorhofflimmern geschaffen und ein wesentlicher Fortschritt in der Diagnose und Versorgung von Patienten mit einem Risiko für Vorhofflimmern erzielt”.

 

Über BIOTRONIK Home Monitoring®

BIOTRONIK war das erste Unternehmen, das ein internetbasiertes, drahtloses Fernüberwachungssystem mit GSM-Mobilfunknetz entwickelt und auf den Markt gebracht hat. Heute tragen über 230 000 Patienten in mehr als 55 Ländern ein Implantat mit der BIOTRONIK Home Monitoring®-Technologie, mit deren Hilfe die Patientenversorgung deutlich verbessert wird. BIOTRONIK Home Monitoring ist für das gesamte Produktportfolio von Schrittmachern, ICDs und CRT (Kardiale Resynchronisationstherapie)-Geräten verfügbar und erlaubt die Fernnachsorge der Implantate zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt aus.

Die Home Monitoring®-Technologie von BIOTRONIK wurde als Pionierleistung in der Medizintechnik für den renommierten „Deutschen Zukunftspreis“ nominiert, der vom Bundespräsidenten überreicht wird.

 

Über BIOTRONIK SE & Co. KG

Als einer der weltweit führenden Hersteller kardiovaskulärer Medizintechnik mit Millionen implantierter Produkte ist BIOTRONIK mit 5000 Mitarbeitern in über 100 Ländern präsent. Wir verstehen uns als Partner der Ärzte und des medizinischen Fachpersonals. Wir unterstützen die Ärzte darin, ihre Herausforderungen zu bewerten und bieten ihnen die beste Lösung für alle Phasen der Patientenbetreuung, von der Diagnose über die Behandlung bis hin zum Patientenmanagement. Unsere Markenzeichen sind Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit. Darauf beruht der wachsende Erfolg von BIOTRONIK. Weil wir Zuversicht, Vertrauen und Sicherheit bei Ärzten und Patienten in aller Welt damit stärken.

 

1. ACC/AHA/ESC 2006 Guidelines for the Management of Patients with Atrial Fibrillation

 

Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.

 

 


Pressemitteilung

 

Für weitere Informationen über Home Monitoring, klicken Sie bitte hier

 

Contact Information

Your Question or Comment