Press release

Markteinführung Pulsar-18: Der weltweit erste 4F-kompatible, selbstexpandierende Stent mit bis zu 200 mm Länge

BUELACH, Schweiz, 10. November 2010 - Die BIOTRONIK AG, ein europäischer Hersteller von Therapielösungen für die vaskuläre Intervention, hat die weltweite Markteinführung des Pulsar-18 Stents zur Behandlung von langen Läsionen der oberflächlichen femoralen und infrapoplitealen Arterien bekanntgegeben. Basierend auf einer neuartigen Technologie ist der Pulsar-18 einmalig auf dem Weltmarkt. Die jetzt gestartete Markteinführung wird die Position des Unternehmens als führender Anbieter von wegweisenden Technologien für Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) weiter stärken.

Pulsar-18 ist die nächste Generation des marktführenden Stents Astron Pulsar mit Längen von 100 mm bis 200 mm und Durchmessern von 4 mm bis 7 mm, stärkeren Radialkräften und höherer Flexibilität. Das Trägersystem ermöglicht ein einfach handhabbares, reibungsarmes Einsetzen des Stents und ist sowohl mit 0.18“-Führungsdraht-Kathetern als auch mit 4F-Schleusen kompatibel. Die Kombination aus einem Stent mit längeren Maßen und Kathetern mit extrem geringem Profil ist ein schon lange erhoffter technologischer Sprung.

Dr. Marc Bosiers, Direktor der Klinik für vaskuläre Chirurgie am St. Blasius Klinik in Dendermonde, Belgien, und Primary Investigator der 4EVER-Studie sagte hierzu: „Die Vorteile von 4F-Systemen konnten bereits in Studien zur koronaren Angiographie belegt werden: Wurde die Stentimplantation über den Zugang mit 4F- und 6F-Kathetern durchgeführt, konnten deutlich weniger Zugangs-Komplikationen, ein reduzierter Kontrastmittelverbrauch, kürzere Krankenhausaufenthalte und eine niedrigere Sterblichkeit beobachtet werden. Ähnlich gute Ergebnisse erwarten wir jetzt auch von der Stentimplantation in den peripheren Arterien mittels 4F-Kathetern. Mit ihrem kleinen Crossing-Profil verfügen diese Systeme genau über die Schubfähigkeit, die bei der peripheren vaskulären Intervention benötigt wird.“

„Der Pulsar-18 ist ein Flaggschiff der BIOTRONIK-Flotte und zugleich Ausdruck unserer Verpflichtung, Patienten und Ärzten eine breite Auswahl erstklassiger peripherer Therapielösungen zur Verfügung zu stellen, die die Zugangskomplikationen auf ein Minimum reduzieren“, ergänzte Alain Amonetti, Vice President Sales and Marketing bei BIOTRONIK. „Das extrem geringe Profil, das Plus an Länge sowie das flexible Design belegen, dass BIOTRONIK ein fundiertes Verständnis für die hohe Komplexität einer peripheren vaskulären Intervention, wie etwa an den oberflächlichen Oberschenkelarterien (SFA), mitbringt: Kurz gesagt: Wir sind bestrebt, Produkte zu entwickeln, die den Eingriff vereinfachen und das Ergebnis verbessern.“

Der neue Stent wird nun in mehreren klinischen Studien getestet, darunter die 4EVER-Studie, in der die Wirksamkeit der Behandlung von SFA-Läsionen mit Pulsar-18 und anderen 4F-kompatiblen Produkten untersucht wird. Die EXPAND-Studie in Europa und Kanada vergleicht direkte Stentimplantation mit dem Pulsar-18 in PTA mit optionalem Bail-Out Stenting bei der Behandlung von Läsionen unterhalb des Knies (BTK).

Der Pulsar-18 ergänzt eine Reihe weiterer 4F-kompatibler Produkte zur peripheren vaskulären Intervention aus dem Hause BIOTRONIK, wie etwa den Passeo-18 PTA-Ballonkatheter, den Cruiser-18 Führungsdraht oder die Fortress 4F-Führungsschleuse.

Derzeit wird der Pulsar-18 mit Längen von 20 mm bis zu 80 mm weiterentwickelt. Diese Anforderungen erfüllt bereits der Astron Pulsar Stent, der sich in fünf Jahren klinischer Anwendung als besonders sicher und wirksam bewiesen hat.

 

Über BIOTRONIK SE & Co. KG

Als einer der weltweit führenden Hersteller kardiovaskulärer Medizintechnik mit mehreren Millionen implantierten Geräten ist BIOTRONIK mit über 5.600 Mitarbeitern weltweit in mehr als 100 Ländern präsent. BIOTRONIK ist dafür bekannt, stets den Finger am Puls der Welt der Medizin zu haben: Das Unternehmen analysiert die Herausforderungen, denen Ärzte gegenüberstehen und bietet die besten Lösungen für alle Phasen der Patientenversorgung, von der Diagnose über die Behandlung bis hin zum Patientenmanagement. Der wachsende Erfolg von BIOTRONIK beruht auf Qualität, Innovation und klinischen Spitzenleistungen, die bei Ärzten und Patienten weltweit Zuversicht und Vertrauen schaffen.

 

Upon publication, please provide us with a copy.

 

Pressemitteilung

 

Download (tif, 30 MB)

Download (tif, 36 MB)

Download (tif, 35 MB)

Für weitere Informationen über Pulsar-18, klicken Sie bitte hier

Contact Information

Your Question or Comment