Press release

Erster US-Patient erhält BIOTRONIK Defibrillator zur Herzinsuffizienztherapie mit SMART® Detection

Lumax 740 Defibrillator unterscheidet zwischen Rhythmusstörungen im Vorhof des Herzens und der Kammer und vermeidet so medizinische Langzeit-Folgen aufgrund inadäquater Schocks

LAKE OSWEGO, Oregon, 14. August 2012 — BIOTRONIK, ein führender Hersteller innovativer Medizintechnik, gab heute bekannt, dass zum ersten Mal ein Patient in den USA einen Zweikammer-ICD (implantierbarer Kardioverter-Defibrillator) der Modellreihe Lumax 740 erhalten hat.

„Patienten, die mit Antiarrhythmika behandelt werden, sind nicht nur anfälliger für langsamere ventrikuläre Tachykardien, sondern haben häufig auch eine beeinträchtigte Hämodynamik. Bei diesen Patienten kann die Fähigkeit des Implantats, zwischen verschiedenen Arrhythmien zu unterscheiden und einen normalen Herzrhythmus herzustellen, beeinträchtigt sein“, berichtet Dr. Larry A. Chinitz, Direktor der Kardialen Elektrophysiologie und Invasiven Kardiologie am NYU (New York University) Heart Rhythm Center der NYU School of Medicine, New York.

Alle Implantate der Lumax 740er ICD- (implantierbarer Kardioverter-Defibrillator) und CRT-D-Modellreihe sind mit einem hochsensiblen und spezifischen Algorithmus namens SMART® Detection ausgestattet. Dieser unterscheidet mit hoher Spezifizität atriale (Vorhof-) von ventrikulären (Kammer-) Arrhythmien und verringert so das Risiko für medizinische Langzeit-Folgen, die aus inadäquaten Therapieabgaben resultieren können. Atriale Arrhythmien sind die Hauptursache für inadäquate Schocks.

„Die Lumax 740er Modellreihe basiert auf einer revolutionären Technologie“, erklärt Rex Richmond, Vizepräsident Marketing BIOTRONIK, Inc. „Durch hochmoderne Schaltkreise in einer bemerkenswert effizienten Konstruktion bieten die Lumax Implantate mit einer Betriebsdauer von bis zu zehn Jahren die längsten Servicezeiten der Branche.“

„Der Fokus auf Qualität ist das A und O unseres Konstruktionsprinzips“, erklärt Richmond weiter. „Wir wissen, dass qualitativ hochwertige und langlebige Systeme nicht nur für Patienten Vorteile bieten, sondern auch kostengünstiger für die Gesundheitssysteme sind. Seit fünf Jahrzehnten setzt BIOTRONIK alles daran, die zuverlässigsten Implantate und Elektroden der Branche zu produzieren. Sowohl wir als auch unsere Kunden sind stolz auf die Messlatte, die wir in dieser Hinsicht gelegt haben.“

Management fortschreitender Herzinsuffizienz
Ansammlungen von Flüssigkeit in der Lunge können ein Hinweis auf das Fortschreiten einer Herzinsuffizienz sein. Die Implantate der Lumax 740er Modellreihe von BIOTRONIK messen die Thoraximpedanz und bieten dem behandelnden Arzt weitergehende Informationen und Einblicke, um besonders kritische Aspekte im Patientenmanagement zu optimieren, wie etwa die medikamentöse Einstellung des Flüssigkeitsstatus.

Von entscheidender Bedeutung ist dabei die rechtzeitige Verfügbarkeit dieser zentralen Informationen, die bislang nicht gegeben war. Mit Lumax 740 und BIOTRONIK Home Monitoring® wird der medizinische Status des Patienten und der Implantatstatus täglich automatisch übertragen und steht dem Arzt zur Verfügung, ohne dass dazu die Mithilfe des Patienten erforderlich ist. BIOTRONIK Home Monitoring® ist das erste und bisher einzige Telemonitoring-System mit erweiterter Zulassung durch FDA und TÜV, das eine Früherkennung klinisch relevanter Ereignisse ermöglicht. Die Thoraximpedanz ist einer von neun wichtigen Herzinsuffizienzparametern, die mit Hilfe von BIOTRONIK Home Monitoring® übertragen werden. Für mehrere dieser Parameter können individuelle Warnmeldungen eingestellt werden.

Über Lumax 740
Die Lumax 740er ICD- und CRT-D-Modellreihe vereint einzigartige Technologien, die den medizinischen Status des Patienten heute und in Zukunft - wenn sich der Status der Herzerkrankung ändert - optimieren können. Erweiterte Informationen erleichtern das Therapiemanagement von Herzinsuffizienzpatienten. Die Fähigkeit des Lumax 740, die Wahrscheinlichkeit eines inadäquaten Schocks für einen Patienten zu verringern, sowie seine verlängerte Betriebszeit wurden im Rahmen der ECOST1 Studie belegt. Das Implantat zeichnet sich darüber hinaus durch die dazugehörigen, qualitativ hochwertigen und zuverlässigen ICD-Elektroden von BIOTRONIK aus.

Über BIOTRONIK SE & Co. KG
Als einer der weltweit führenden Hersteller kardiovaskulärer Medizintechnik ist BIOTRONIK mit mehr als 5.600 Mitarbeitern in über 100 Ländern präsent. Mit Millionen implantierten Produkten tragen wir dazu bei, Lebensqualität zu verbessern und Leben zu retten. Wir verstehen uns als Partner der Ärzte und des medizinischen Fachpersonals. Wir analysieren die Herausforderungen, denen Ärzte gegenüberstehen und bieten ihnen die besten Lösungen für alle Phasen der Patientenbetreuung, von der Diagnose über die Behandlung bis hin zum Patientenmanagement. Unsere Markenzeichen sind Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit. Darauf beruht der wachsende Erfolg von BIOTRONIK. Ärzte und Patienten weltweit schenken uns ihr Vertrauen, wir geben ihnen Sicherheit.

Für mehr Informationen: www.biotronik.com

Referenz:
1 Kacet S., Vortrag auf dem ESC Congress 2011 in Paris.

 

Pressemitteilung
Download (2,5 MB)

Link zur Marketwire Plattform

 

Contact Information

Your Question or Comment