Press release

BIOTRONIK absolviert Testreihe des BIOTRONIK EHR DataSync® mit Erfolg

Verbindung von BIOTRONIK Home Monitoring® mit Elektronischen Patientendatensystemen (EHR)

LAKE OSWEGO, Oregon, USA, 25. Januar 2012 – BIOTRONIK, ein weltweit führender Hersteller von aktiven Herzimplantaten und Pionier des Telemonitorings, hat heute den erfolgreichen Abschluss seiner Testreihe zur Interoperabilität des BIOTRONIK Home Monitoring® Systems bekannt gegeben.

„IHE Connectathon“
In der zweiten Januarwoche nahm BIOTRONIK am „Integrating the Healthcare Enterprise“ (IHE) „North American Connectathon“ in Chicago teil, bei dem das „Implantable Device Cardiac Observation“ (IDCO) Profil getestet worden ist.
Die Testergebnisse1 bestätigen, dass BIOTRONIK Home Monitoring® mit EHR (Electronic Health Record) Systemen von Drittanbietern und Datenmanagementsystemen für Herz-Kreislauferkrankungen unter Verwendung definierter Industriestandards erfolgreich verbunden werden kann. Dies wird durch die BIOTRONIK EHR DataSync® Technologie-ermöglicht.

Die Testergebnisse zeigen, dass BIOTRONIK EHR DataSync® Ärzten und Kliniken eine nahtlose Datenübertragung bietet – eine wichtige Voraussetzung, um Effizienz und Qualität der Patientenversorgung zu steigern. In der Testreihe konnte BIOTRONIK sowohl die Kompatibilität des BIOTRONIK EHR DataSync® mit weitverbreiteten EHR-Systemen wie zum Beispiel „Epic“ und „Medical Micrographics“ unter Beweis stellen, als auch mit spezialisierten Datensystemen für das Herz-Kreislauf-Management wie „ScottCare OneView“.

Die IHE hat das Testverfahren entwickelt, um Standards zu etablieren, die eine schnelle und nahtlose Datenübertragung im klinischen Umfeld ermöglichen.
Ziel der IHE ist es, die Kompatibilität der verschiedenen Systeme voranzutreiben und dadurch die Effizienz im Gesundheitswesen zu steigern und Kosten zu reduzieren. Anwendung finden diese Systeme beispielsweise in der Kardiologie, Radiologie und Labormedizin.

BIOTRONIK EHR DataSync®
Aktive Herzimplantate können Leistungsdaten des Implantats und des medizinischen Status des Patienten, wie etwa rhythmologische Informationen, erfassen und speichern. Diese Daten sind essentiell für eine optimale Patientenversorgung. BIOTRONIK Home Monitoring® erfasst diese Informationen kontinuierlich, schnell und zuverlässig und gewährleistet den direkten und sicheren Datentransfer in ein praxis- oder klinikeigenes EHR-System. Dort können die Daten in die persönliche Patientenakte integriert werden.

„Elektronische Patientendatensysteme ermöglichen den effizienten Zugang zu wichtigen Informationen über den medizinischen Status des Patienten. Daher ist es enorm wichtig, dass diese Informationen besonders sicher und zuverlässig übertragen werden“, erklärt Jake Langer, President of BIOTRONIK, Inc., USA. „Ärzte und andere Vertreter des amerikanischen Gesundheitswesens erwarten heute zu Recht, dass der Austausch von wichtigen Implantat- und Elektrodendaten reibungslos funktioniert – und genau das hat BIOTRONIK jetzt bewiesen. Die Demonstration unserer Systemstärken bestätigt erneut BIOTRONIK’s Fähigkeit, mit herausragenden Innovationen Meilensteine im Zugang zu Patienteninformation zu setzen.“

Die Datenintegrität ist gewährleistet und wurde im Rahmen von Validierungstests nachgewiesen. Die Datensicherheit wird durch Nutzung einer speziellen Verschlüsselungstechnik des US-Handelsministeriums garantiert. Darüber hinaus trägt BIOTRONIK Home Monitoring® dem Schutz persönlicher Daten Rechnung, indem sämtliche Anforderungen an die elektronische Übertragung von Gesundheitsdaten gemäß des HIPAA-Standards (Health Insurance Portability and Accountability Act of 1996) erfüllt werden.

Über BIOTRONIK Home Monitoring®
BIOTRONIK Home Monitoring® ist das erste und bisher einzige Telemonitoring-System mit erweiterter Zulassung durch FDA (Food and Drug Administration) und TÜV (Technischer Überwachungs-Verein), basierend auf den Ergebnissen der Landmark-Studie TRUST2-3. Diese bestätigt die Möglichkeit zur sicheren Reduktion konventioneller Nachsorgen und zur Früherkennung klinisch relevanter Ereignisse mit BIOTRONIK Home Monitoring®.

Das System ist einzigartig, da es ein kontinuierliches, automatisches und drahtloses Telemonitoring des Patienten- und Implantatstatus mit täglicher Aktualisierung ermöglicht, ohne dass dazu die Mithilfe des Patienten erforderlich ist. Durch sofortigen Zugriff auf Patienteninformationen über die sichere BIOTRONIK Home Monitoring® Website können Ärzte von jedem Ort aus den Gesundheitszustand ihrer Patienten überprüfen und entscheiden, ob und in welchem Maß eine ärztliche Intervention notwendig ist. Ereignisbenachrichtigungen können so konfiguriert werden, dass sie in den klinischen Arbeitsablauf integriert werden und so die Effizienz steigern.

Seit der ersten klinischen Anwendung im Jahr 2000 hat BIOTRONIK Home Monitoring® grundlegende Fortschritte im Telemonitoring erzielt. Heute wird BIOTRONIK Home Monitoring® in mehr als 3.800 Kliniken und 55 Ländern weltweit angewendet. Immer mehr Patienten profitieren von den Vorteilen der sicheren und effektiven Fernnachsorge.

Über BIOTRONIK SE & Co. KG
Als einer der weltweit führenden Hersteller kardiovaskulärer Medizintechnik ist BIOTRONIK mit mehr als 5.600 Mitarbeitern in über 100 Ländern präsent. Mit Millionen implantierten Produkten tragen wir dazu bei, Lebensqualität zu verbessern und Leben zu retten. Wir verstehen uns als Partner der Ärzte und des medizinischen Fachpersonals. Wir analysieren die Herausforderungen, denen Ärzte gegenüberstehen und bieten ihnen die besten Lösungen für alle Phasen der Patientenbetreuung, von der Diagnose über die Behandlung bis hin zum Patientenmanagement. Unsere Markenzeichen sind Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit. Darauf beruht der wachsende Erfolg von BIOTRONIK. Ärzte und Patienten weltweit schenken uns ihr Vertrauen, wir geben ihnen Sicherheit.

Weitere Informationen: www.biotronik.com

Referenzen:
1
Data on file
2
Varma N et al., Circulation 2010, 122, 325–332
3
Varma N et al., Circ Arrhythm Electrophysiol 2010, 3:428–436

 

Pressemitteilung

Download (35 MB)

Link zu Business Wire

 

 

Contact Information

Your Question or Comment