AngioSculpt PTCA

Bild
AngioSculpt PTCA
AngioSculpt PTCA Scoring- Ballonkatheter
Bild
AngioSculpt PTCA
AngioSculpt PTCA Scoring-Ballonkatheter
Bild
AngioSculpt PTCA Scoring- Ballonkatheter
Bild
AngioSculpt PTCA
AngioSculpt PTCA Scoring- Ballonkatheter
Bild
AngioSculpt PTCA
AngioSculpt PTCA Scoring-Ballonkatheter
Bild
AngioSculpt PTCA Scoring- Ballonkatheter

AngioSculpt PTCA

PTCA SCORING-BALLONKATHETER

Scoring-Ballonkatheter indiziert für Verengungen der Koronararterien, einschließlich In-Stent Restenose


DIE WICHTIGSTEN MERKMALE
  • Neue Dimension der Plaque-Modifikation
  • Fortschrittliche Technologie für beste Resultate
  • Hoher Lumengewinn

 

Neue Dimension der Plaque - Modifikation

  • Der AngioSculpt PTCA Scoring-Ballonkatheter ist ein essentielles Hilfsmittel bei der Behandlung einer breiten Palette von Koronarläsionen, einschließlich In-Stent Restenose (ISR) und Typ C Läsionen.
AngioSculpt image

Sichere Platzierung:

  • Rechteckige Scoring-Kanten sichern den Ballonkatheter.
  • Kein signifikantes Verrutschen des Ballons oder “Watermelon seeding”, selbst in ISR. 1

AngioSculpt image

Bessere mechanische Wirkung:

  • Die vorderen Kanten sind für eine Expansionskraft nach außen ausgelegt, die 15 bis 25 mal so hoch wie die eines herkömmlichen Ballons ist. 2
  • Die helikal angeordneten Nitinol-Scoring-Elemente sorgen für eine größere initiale Lumenerweiterung für die Stentimplantation. 3

AngioSculpt image

Kontrollierte Ergebnisse:

  • Nach dem Einkerben der Läsion entspricht die Expansionskraft nach außen der eines herkömmlichen Ballons.
  • Niedrige Dissektionsraten von 13,6%. 1

undefined

Fortschrittliche Technologie für beste Resultate:

  • Großer Anwendungsbereich (2 - 20 atm) erlaubt die optimale Abstimmung auf die Gefäßgröße.
  • Nitinol Scoring-Elemente sorgen für hervorragende Rückfaltungs- und Rückzugseigenschaften des Ballons.
  • Elektropolierte, helikale Scoring- Elemente sorgen für sicheres Scoring der Läsion. 4
  • Durch die rechteckigen Streben werden sowohl Dissektionen als auch ein Verrutschen des Katheters während der Dilatation weitgehend vermieden. 1

Größerer Lumengewinn:

Das Lumen nach Stentimplantation ist ein wichtiger Indikator für Langzeitergebnisse. Studien zeigen, dass
ein größerer initialer Lumengewinn mit besseren Langzeitergebnissen einhergeht5

  • Prädillation mit AngioSculpt erzielt 33 % - 50 % höheren Lumengewinn als direktes Stenting oder Prädilatation mit einem konventionellen Angioplastie-Ballon. 3
  • 89 % der mit AngioSculpt prädilatierten Gefäße, erreichten einen Durchmesser von 5,0 mm² verglichen mit 74 % bei direktem Stenting oder Prädilatation mit einem konventionellen Ballon. 3
  • AngioSculpt Gruppe zeigt bessere Stentexpansionen als POBA und direktes Stenting, unabhängig von Läsionstyp oder Plaquemorphologie (bspw. weich, fibrotisch oder kalzifiziert). 3

ISAR-DESIRE 4

  • Prospective, randomized, active, controlled multi-center clinical trial to compare the anti-restenotic efficacy of scoring balloon (SCB) pre-dilation before drug-coated balloon (DCB) therapy versus standard balloon pre-dilation (Plain Old Balloon Angioplasty, POBA) before DCB therapy in patients with limus-eluting stent (LES) restenosis. Baseline characteristics were not significantly different in the two groups.
  • Number of patients (n): 252
  • Primary endpoint: Percent diameter stenosis (%DS) at 6-8 months

Technische Daten

Ballonkatheter
Kathetertyp
Rx
Empfohlener Führungsdraht
0.014"
Arbeitslänge des Katheters
137 cm
Ballonbeschichtung
Unbeschichtet für besseren Halt
Ballonmarker
2 Marker
Nitinol-Scoring Elemente
je 3
Profil der Scoring-Elemente
~0.005"
Führungskatheter6 F (0.068"/1.73 mm)
Crossing-Profil~2.7 F

Compliance - Tabelle

Ballondurchmesser x Länge (mm)
Nominaldruckatm*8888
(NP)ø (mm)2,012,493,013,51
Berstdruck atm*20201816
(RBP)ø (mm)2.372,953,503,86

Bestellinformationen


Kontakt

contact
Land

1 Mooney M, Teirstein P, Moses J, et al. Final results from the U.S. multi-center trial of the AngioSculpt Scoring Balloon Catheter for the treatment of complex coronary artery lesions. Am J Cardiol. 2006; 98 (suppl 8): 121M.

2 AngioSculpt Test Plan ST-1197 (2008), on file at AngioScore, Inc.

3 Costa JR, Mintz GS, Carlier SG, et al. Nonrandomized comparison of coronary stenting under intravascular ultrasound guidance of direct stenting without predilation versus conventional predilation with a semi-compliant balloon versus predilation with a new scoring balloon. Am J Cardiol. 2007; 100: 812-817.

4 Fonseca A, Costa JR, Abizaid A, et al. Intravascular ultrasound assessment of the novel AngioSculpt Scoring Balloon Catheter for the treatment of complex coronary lesions. J Invasive Cardiol. 2008; 20: 21-27.

5 Sonoda S, Morino Y, Ako J, et al. Impact of final stent dimensions on long-term results following sirolimus-eluting stent implantation: serial intravascular ultrasound analysis from the SIRIUS trial. J Am Coll Cardio. 2004; 43: 1959-1963.

6 1 atm = 1.013 bar