Produkte

Actions

Herz-Monitoring

Actions

Arrhythmie-Monitoring

Traditionell wird ambulantes Monitoring in erster Linie für das Auffinden der Ursachen von Palpitationen und Synkopen eingesetzt. Weniger häufig erfolgt der Einsatz zur Identifikation von ventrikulären Ektopien oder nicht-andauernden ventrikulären Tachykardien bei Patienten mit potentiellem Risiko, an einem plötzlichen Herztod zu versterben. Die Wichtigkeit der Detektion von atrialem Flimmern (AF) ist beim ambulanten Monitoring stark gestiegen, vor allem zur Überprüfung der Wirksamkeit und Sicherheit der pharmakologischen und nicht-pharmakologischen Therapien. Darüber hinaus wird ambulantes Monitoring auch zum Aufspüren von asymptomatischem Vorhofflimmern (AF) eingesetzt, welches eine potentielle Ursache für einen kryptogenen Schlaganfall sein kann.


${loading}