Conduction System Pacing DE-DE

Bild
Conduction System Pacing
aqua
Stimulation des Reizleitungssystems
top_left
On
aqua
m

Conduction System Pacing

Stimulation des Reizleitungssystems

Conduction System Pacing

Das Ziel einer physiologischen Herz-Stimulation ist es, wieder eine möglichst „normale“ atrioventrikuläre Aktivierung zu erreichen. Die Strategie des Conduction System Pacings (CSP) beruht auf der direkten Stimulation des His-Purkinje-Reizleitungssystems1. Dies stellt eine sehr physiologische Art der ventrikulären Stimulation da2

Mehrere Elektrodenpositionen wurden hierfür als geeignet ermittelt. Unter diesen scheint die His-Bündel-Stimulation der intrinsischen, ventrikulären Erregung am ehesten nahe zu kommen.

 


BIOTRONIK Conduction System Pacing

Stabile Form. Mehr Auswahl.

Die BIOTRONIK Katheter für das Conduction System Pacing garantieren eine hohe Formstabilität, auch bei längeren Prozeduren. Dieses Qualitätsmerkmal gewährleistet eine sichere und gleichbleibende Handhabung über den gesamten Implantationszeitraum. Alle Produkte wurden in enger Zusammenarbeit mit weltweit renommierten Experten für die His-Bündel-Stimulation entwickelt. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist eine Auswahl an unterschiedlichen Kurvenformen, passend für alle Patientenanatomien.

 

 


Bild

Stabile Form. Für gute Handhabung.

Die hohe Formstabilität als auch die gute und sichere Handhabung der BIOTRONIK CSP Tools erleichtern den Implantationsprozess und ermöglichen eine erfolgreiche Elektrodenpositionierung.

  • Selectra 3D Katheter behalten ihre Formstabilität auch bei lange andauernden Implantationsprozeduren.
  • Hohe Knickstabilität und gute Torsionskraftübertragung ermöglichen eine exzellente Elektrodensteuerung.
  • Die ausgezeichnete Röntgensichtbarkeit der Katheter ermöglicht eine sichere Navigation des Systems.
  • Die Verwendung eines Mandrins in der Elektrode bewirkt eine stärkere Kontrolle und zusätzliche Elektrodenvorschubfähigkeit bei der Implantation und ermöglicht somit eine bessere Elektrodenpositionierung.

Bild

Mehr Möglichkeiten. Für verschiedene Patientenanatomien.

Das große Portfolio an BIOTRONIK Tools zur Stimulation des Reizleitungssystems bietet mehr Wahlmöglichkeiten für das Erreichen einer physiologischen Stimulation. Es steht ein breites Sortiment von Kathetern und Elektroden für unterschiedliche Patientenanatomien zur Verfügung.

  • Selectra 3D ist in drei Krümmungen und drei Längen lieferbar, passend für unterschiedliche Patientenanatomien.
  • Mit der bewährten Solia S kann ein Mandrin eingesetzt werden, wodurch zusätzliche Flexibilität gewonnen wird und somit auch besser auf anatomische Variationen eingegangen werden kann.

Bild

Entwicklung in Zusammenarbeit mit klinischen Experten. Heute und in Zukunft.

Die BIOTRONIK CSP Tools wurden in enger Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten klinischen Spezialisten auf dem Gebiet der Stimulation des Reizleitungssystems entwickelt.


1 Arnold A, Whinnett Z, Vijayaraman P, (2020): His-Purkinje Conduction System Pacing: State of the art in 2020. In Arrhythmia and Electrophysiology Review 2020. DOI:10.15420/aer.2020.14
2 Thosani AJ et al., (2017): Rapid reversal of right ventricular pacing-induced cardiomyopathy by His-bundle pacing. In Heart Rhythm Case Rep (3), pp. 189–91. DOI: 10.1016/j.hrcr.2017.01.004.

 

contact
Land