Pantera Lux

Bild
Pantera Lux
Paclitaxel-freisetzender Ballonkatheter
Bild
Pantera Lux
Paclitaxel-freisetzender Ballonkatheter
Bild
Pantera Lux
Paclitaxel-freisetzender Ballonkatheter
Bild
Pantera Lux
Paclitaxel-freisetzender Ballonkatheter

Pantera Lux

PACLITAXEL-FREISETZENDER BALLONKATHETER

Paclitaxel-freisetzender Ballon Indiziert für In-Stent-Restenose, de-novo Läsionen, kleine Gefäße und akute Verschlüsse. 1


DIE WICHTIGSTEN MERKMALE
  • Klinisch nachgewiesene Wirksamkeit für In-Stent-Restenosen und de-novo Läsionen. 2 ,3
  • Exzellente Gängigkeit für eine erfolgreiche Platzierung
  • Hoch biokompatibler Trägerstoff BTHC für sichere Ergebnisse

 

Pantera Lux - Exzellente Platzierbarkeit

  • Erweitern Sie Ihr Spektrum an Behandlungsoptionen mit dieser klinisch bewährten Lösung. Mithilfe des hoch biokompatiblen Trägerstoffes BTHC sichert Pantera Lux die Verfügbarkeit des antiproliverativen Wirkstoffes Paclitaxel am Zielort - ohne ein Implantat zu hinterlassen.

Klinisch nachgewiesene Wirksamkeit bei In-Stent-Restenosen und de-novo Läsionen

Die Ergebnisse der klinischen Studien PEPPER und DELUX mit mehr als 1.000 Patienten weisen für Pantera Lux eine hohe Wirksamkeit und Sicherheit sowohl bei In-Stent-Restenosen und de-novo-Läsionen nach.


    Pantera Lux image

    Exzellente Gängigkeit für eine erfolgreiche Platzierung

    Pantera Lux bietet hervorragende Gängigkeit, Läsionspassage und Vorschubkraft für eine erfolgreiche Platzierung und Anwendung in einer Vielzahl alltäglicher Fälle.


      Pantera Lux image

      Hoch biokompatibler BTHC-Trägerstoff für sichere Ergebnisse

      Lux-Beschichtungstechnologie:
      Die Pantera Lux-Beschichtungstechnologie basiert auf einer Kombination aus Paclitaxel und BTHC, einem rasch metabolisierten, sicheren und biokompatiblen Trägerstoff5, und verbessert so die Bioverfügbarkeit. Die homogene Ballonbeschichtung gewährleistet eine gleichmäßige Behandlung des gesamten Bereiches, der bei der Inflation des Ballons mit dem Wirkstoff in Kontakt kommt.

      Geweberetention:
      Paclitaxel kann bis zu 7 Tage nach Verwendung des Pantera Lux im Gewebe der behandelten Läsion nachgewiesen werden.


        DELUX Registry

        • Prospective, multi-center international registry
        • Number of patients (n): 1,064

        ISAR-DESIRE 4 RCT

        • Prospective, randomized, active, controlled multi-center clinical trial to compare the anti-restenotic efficacy of scoring balloon (SCB) pre-dilation before drug-coated balloon (DCB) therapy versus standard balloon pre-dilation (Plain Old Balloon Angioplasty, POBA) before DCB therapy in patients with limus-eluting stent (LES) restenosis. Baseline characteristics were not significantly different in the two groups.
        • Number of patients (n): 252
        • Primary endpoint: Percent diameter stenosis (%DS) at 6-8 months

        PEBSI RCT

        • Prospective, multi-center, randomized, investigator-initiated trial to compare the efficacy and safety of the combined treatment of BMS plus DCB versus the conventional treatment (BMS only) in patients with STEMI within 12 hours of symptom onset. Baseline characteristics were similar in both groups
        • Number of patients (n): 223
        • Primary angiographic endpoint: 9-month late lumen loss (LLL)

        PEPPER Registry

        • Prospective, multi-center, non-randomized European clinical trial
        • Number of patients (n): 81
        • Primary endpoint: In-stent late lumen loss (LLL) at 6 months

        Technische Daten

        Wirkstoff-freisetzender Ballonkatheter
        KathetertypFast-Exchange-PTCA-Ballonkatheter
        Empfohlener Führungskatheter5F (min. I.D. 0.056”)
        Läsionseintrittsprofil
        0.017”
        Führungsdrahtdurchmesser0.014”
        Arbeitslänge des Katheters
        140 cm
        Ballonfaltung
        3-fach
        Ballonmarker Platin-Iridium
        Schaftmarkierung, brachial 92 cm von der Spitze
        Schaftmarkierung, femoral
        102 cm von der Spitze
        Proximaler Schaftdurchmesser
        2.0 F
        Distaler Schaftdurchmesser 2.5 F (ø 2.0 - 3.5 mm), 2.6F (ø 4.0 mm)
        Nominaldruck (NP)7 atm
        Angegebener Berstdruck (RBP)13 atm (ø 2.0 - 3.5 mm); 12 atm (ø 4.0 mm)
        Beschichtung
        Wirkstoff Paclitaxel
        Wirkstoffdosis 3.0 μg/mm²
        ApplikationsmatrixPaclitaxel und Butyryl-tri-hexylcitrat (BTHC
        Beschichteter BereichZylindrischer Abschnitt des Ballons, über den proximalen und distalen Ballonmarker hinausreichend

        Compliance - Tabelle

        Ballondurchmesser x Länge (mm)
        Nominaldruckatm577777
        (NP) ø (mm)2.002.503.003.504.00
        Angegebener Berstdruckatm51313131312
        (RBP)ø (mm)2.262.823.484.114.59

        Bestellinformationen


        Kontakt

        contact
        Land
        1 + 19 =
        Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.

        1 Die Indikationen können in Ländern, die die CE-Kennzeichnung nicht anerkennen, anders sein.

        2 Hehrlein C et al. Cardiovasc Revasc Med. 2012 Sep;13(5):260-4.

        3 Toelg R et al. EuroIntervention 2014 Sep;10(5):591-9.

        4 Joner et al. Thrombosis and Haemostasis. 2011 May;105(5):864-72.

        5 1 atm = 1.013 bar