Passeo-35 HP

Bild
Passeo-35 HP Image
Passeo-35 HP Hochdruck-PTA Ballon
Bild
Passeo-35 HP Image
Passeo-35 HP Hochdruck-PTA Ballon
Bild
Passeo-35 HP Image
Passeo-35 HP Hochdruck-PTA Ballon
Bild
Passeo-35 HP Image
Passeo-35 HP Hochdruck-PTA Ballon

Passeo-35 HP

HOCHDRUCK-PTA-BALLON / 0,035" / OTW

Indiziert für arteriovenöse Dialyse-Fisteln. Zur Behandlung von Femoral-, Becken- und Renalarterien


DIE WICHTIGSTEN MERKMALE
  • Bis zu 27 atm zur Dilatation resistenter Läsionen in komplexer Anatomie
  • 96% Erfolgsrate beim Öffnen von arteriovenösen Dialyse-Fisteln1
  • Kontrollierte Compliance für hervorragende Stabilität während der Inflation
  • Flexibel und komfortabel, minimiert die Streckung des Gefäßes

Passeo-35 HP - Überwindet die größten Herausforderungen

  • Arteriovenöse Dialyse-Fisteln erfordern meist Hochdruckdilatationen2 aufgrund der fibroseartigen Morphologie dieser Hämodialyse-Shunts. Bei einem Berstdruck (RBP) von bis zu 27 atm erweitert der hochflexible und komfortable Passeo-35 HP folgende resistente Läsionen:
    96% Erfolgsrate beim Öffnen von arteriovenösen Dialyse-Fisteln1

Sichere Hochdruck-Anpassung

Außergewöhnliches, aus einem Stück geformtes Anschlussstück, das sichere Hochdruck-Anpassung
gewährleistet und einen reellen Berstdruck von bis zu 45 atm unterstützt3


    Unkomplizierte erneute Inflation

    Das Tool zur erneuten Entfaltung des Ballons, im Schaft montiert, erleichtert die erneute Einführung


      Passeo-35 HP

      Kontrollierte Compliance für hervorragende Stabilität

      Das koaxiale Design des Katheterschafts bietet erweiterte Flexibilität bei großer Stärke und unterstützt eine schnelle Deflation. Der ideale Katheter zur Behandlung langer Läsionen


        Passeo-35 HP

        Minimiert die Streckung des Gefäßes

        Die rechtlich geschützte Ballontechnologie für Komfort und Flexibilität bietet eine gefäßfreundliche Lösung mit beeindruckend hohem Berstdruck von bis zu 27 atm zur Dilatation von resistenten Läsionen in komplexen Anatomien

        • Die Abbildung zeigt die inflatierten Ballons in Silikonschläuchen4

        Präzise Positionierung

        Zwei röntgensichtbare Marker an den Ballonschultern garantieren eine präzise Positionierung des Ballons


          Technische Daten

          Ballonkatheter
          Kathetertyp
          OTW
          Empfohlener Führungsdraht 0.035"
          Spitze
          Weich, kurz und konisch
          Ballonmaterial
          Nylon/Pebax, kontrollierte Compliance
          Ballonfaltung
          3-fach (ø 3.0 - 9.0 mm); 5-fach (ø 10.0 - 12.0 mm)
          Ballonmarker
          2 röntgensichtbare Marker
          Größen
          ø 3.0 - 12.0 mm; L: 20 - 100 mm
          Schaft
          5.9 F, koaxial
          Arbeitslänge
          40 und 75 cm

          Compliance - Tabelle

          Ballondurchmesser x Länge (mm)
          Nominaldruck atm4141414141414121212
          (NP)ø (mm)3.114.015.016.056.937.988.9610.0211.86
          Berstdruck atm4272727252322202018
          (RBP)ø (mm)3.424.415.466.567.458.59.6610.7812.41

          Bestellinformationen


          Kontakt

          contact
          Land

          1 BIOTRONIK-Daten im Archiv (PME-Bericht, 2013)

          2 Prospektive Studie zum Aufblähdruck des Ballons und anderen technischen Aspekten der Zugangsangioplastie für die Hämodialyse. Trerotola SO, Kwak A, Clark TW, et al. J Vasc Interv Radiol. 2005 Dez;16(12):1613-8.

          3 RBP siehe Compliance-Tabelle

          4 1 atm = 1.013 bar