PRO-Kinetic Energy Explorer

Bild
PRO-Kinetic Energy Explorer Ballonexpandierbarer Kobalt-Chrom Stent
Bild
PRO-Kinetic Energy Explorer Ballonexpandierbarer Kobalt-Chrom Stent

PRO-Kinetic Energy Explorer

BALLONEXPANDIERBARER KOBALT-CHROM-STENT / 0,014" / RX

Indiziert zur Behandlung infrapoplitealer Arterien


DIE WICHTIGSTEN MERKMALE
  • Doppel-Helix-Stentkonstruktion für ausgezeichnete Flexibilität
  • Vielseitiges Stentmaterial ermöglicht optimale Radialkrafteigenschaften mit ultradünner Strebenstruktur
  • proBIO-Beschichtung für bessere Biokompatibilität der Stentoberfläche1
  • Bewährte Ballontechnologie gewährleistet erstklassige Vorschubfähigkeit

 

PRO-Kinetic Energy Explorer

  • Der PRO-Kinetic Energy Explorer-Stent bietet außergewöhnliche Biegsamkeit, ohne Einschränkung der Gefäßunterstützung und Ermüdungsbeständigkeit. Die Doppelhelix erzeugt beim Biegen ohne gewölbte Übergangszonen eine glatte Außenkontur. Jedes Element des Designs trägt zur ausgezeichneten Leistung des Stents bei
PRO-Kinetic Energy Explorer image

Hervorragendes Material und Stentdesign

  • Keilförmige Übergänge an den Stentenden ermöglichen eine konsistente Gefäßunterstützung über die gesamte Länge des Stents hinweg
  • Helixwindungen gewährleisten eine hervorragende Platzierfähigkeit und sorgen für ein gleichmäßiges gecrimptes Profil
  • Längskonnektoren bieten eine optimale Stabilität und Gerüststruktur zur Gefäßunterstützung, ohne die Flexibilität einzuschränken

PRO-Kinetic Energy Explorer image

Thermische Crimp-Technologie

Es wurden thermische Crimp-Techniken entwickelt, um die Haltekraft des Stents auf dem Ballon sicherzustellen und ein glattes und geringes Crossing-Profil zu gewährleisten


Ultradünnes Strebendesign

Streben von nur 60 μm sorgen für außergewöhnliche Flexibilität und Platzierfähigkeit des Stents, selbst bei schwierigsten anatomischen Gegebenheiten


Verbesserte Biokompatibilität der Stentoberfläche

Die proBIO-Siliziumkarbid-Beschichtung wirkt als Diffusionsbarriere, versiegelt die Metalloberfläche und reduziert die Ionenfreisetzung. In-vitro Studien haben eine Reduzierung allergener Metallionen um bis zu 96%3 gezeigt, wenn die Stentoberfläche mit Siliziumkarbid beschichtet ist.
Die Siliziumcarbid-Beschichtung verhindert die Ionenfreisetzung und erzeugt eine Oberfläche, die die Thrombozytenaggregation reduziert, die Endothelialisierung jedoch begünstigt.1


Innovatives Ballonkatheter-System

Das Ballonkatheter-System baut auf bewährten Ballontechnologien auf und ermöglicht eine hervorragende Platzierbarkeit und Platziergenauigkeit. Die weiche, spitz zulaufende Ballonspitze erleichtert das Passieren von Läsionen, und 1 mm-Ballonmarkierungen ermöglichen eine präzise Stentplatzierung. Der doppelt verstärkte Kraftübertragungsschaft (Enhanced Force Transmission Shaft, EFT) sorgt zusätzlich für Vorschubfähigkeit und Knickfestigkeit.


Technische Daten

Stent
Stent
Ballonexpandierbar
Stentmaterial
Kobalt-Chrom (L605)
Stärke der Streben
ø 2.0 - 3.0 mm: 60 μm (0.0024"); ø 3.5 - 4.0 mm: 80 μm (0.0031"); ø 4.5 - 5.0 mm: 120 μm (0.0047")
Stentbeschichtung
proBIO (amorphes Siliziumkarbid)
Größen
ø 2.0 - 5.0 mm; L: 9 - 15 - 20 - 30 - 40 mm
Ballonkatheter
Kathetertyp Schnell austauschbar (Rx)
Empfohlener Führungsdraht 0.014"
Spitze Weich, konisch, farbig
Ballonmarker 2 eingesenkte Marker
Schaft Hydrophile Beschichtung (distaler Schaft)
Arbeitslänge 140 cm
Nominaldruck (NP) 9 atm
Bertsdruck (RBP) 16 atm (2.0 - 4.0 mm); 14 atm (4.5 - 5.0 mm)

Compliance - Tabelle

Ballondurchmesser x Länge (mm)
Nominaldruck atm4 9 9 9 9 9 9 9
(NP) ø (mm) 2.00 2.50 3.00 3.50 4.00 4.50 5.00
Berstdruck atm4 16 16 16 16 16 14 14
(RBP) ø (mm) 2.33 2.83 3.42 4.07 4.65 5.11 5.63

Bestellinformationen


Kontakt

contact
Land
11 + 0 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.