Direkt zum Inhalt
  • Image
    Texray
  • Image
    Texray
  • Image
    Texray

Texray

Reduzieren Sie Ihre Exposition gegenüber Streustrahlung.

Persönliche Strahlenschutzvorrichtungen, die zum Schutz vor schädlicher ionisierender Strahlung eingesetzt werden, sind manchmal unpraktisch und schwer zu benutzen, was dazu führt, dass Körperteile ungeschützt sind. Texray AB (Schweden) hat eine revolutionäre neue Materialplattform mit einer gewebten Textiltechnologie entwickelt. Das Wesentliche an den Textilien ist der Abschirmungseffekt, der das medizinische Personal vor potenziell schädlicher Strahlung schützt. Mit dieser Innovation ermöglichen wir einen unvergleichlichen Tragekomfort mit biegsamem und atmungsaktivem Design. So kann das medizinische Personal im Katheterlabor und im Operationssaal konzentriert, gut geschützt und unbesorgt arbeiten.

Kategorie

Radiation Protection

Produkt-Highlights

Image
Textray Highlight Schutz fuer Operierende

Schützen Sie Ihren Kopf, Ihr Gehirn und Ihren Hals.

 Ein einzigartiges Design, das die Strahlenbelastung der Schilddrüse sowie des unteren, mittleren und oberen Teils des Kopfes minimiert1,2

Image
Textray Highlight

Das Herz und die Seele von TEXRAY

Eine revolutionäre neuartige bleifreie Materialplattform mit einer gewebten Textiltechnologie

Image
Textray Highlight

Strahlenschutz für das ganze Team

Bewährt für seine Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit in klinischen Umgebungen für das gesamte OP-Team3

Medien

Vorstellung von Texray
Animation aus der Phantom-Studie von Texray zum Vergleich mit einer Standard-Schilddrüsenmanschette
MindPeace & HeadPeace von Texray

Wissenschaftliche Belege

Klinische Studie

Image
Texray

Klinische Studie

Die Dosisbelastung im Kopfbereich von Ärzten bei interventionellen radiologischen Eingriffen wurde mit Thermolumineszenzdetektoren, die auf Hp(3) geeicht waren, quantifiziert. Außerdem wurde die Schutzwirkung der Texray-Produkte untersucht.

Ergebnisse
Die Studie zeigte eine signifikante Dosisbelastung des Kopfbereichs mit Werten von bis zu 4,4 mSv nach nur 20 Untersuchungen. Die Schutzwirkung wurde durch Auswertung der relativen Transmission in Abhängigkeit von der Dosimeterposition ermittelt. Bei neuroradiologischen Eingriffen betrug der mittlere Abschirmungseffekt durch HeadPeace 90,3 ± 3,6 % und durch MindPeace 96,7 ± 0,5 %. Bei allgemeinen radiologischen Eingriffen betrug der mittlere Abschirmungseffekt durch HeadPeace 75,5 ± 7,5 % und durch MindPeace 95,5 ± 0,6 %.
Bis zu 96,7 %
zusätzliche Dosisreduktion
Schlussfolgerung
Die Abschirmungseffizienz lag je nach Produkt und Einsatzgebiet zwischen 75,5 und 96,7 %. Unter dem Gesichtspunkt des Strahlenschutzes wird das Tragen von HeadPeace und MindPeace während fluoroskopiegestützter Eingriffe empfohlen.¹

Phantom-Studie

Image
Phantom study

Phantom-Studie

HeadPeace und MindPeace von Texray wurden im Hinblick auf die Verringerung der Strahlenbelastung von Kopf und Hals bei klinischen Eingriffen untersucht. Zum Vergleich wurden eine Standard-Schilddrüsenmanschette und ein an der Decke montierter Bleiglasschirm verwendet.

Ergebnisse
Vorläufige TLD-Daten zeigten, dass MindPeace (erweiterte Schilddrüsenmanschette) die Strahlung in den Hals-, Kinn- und Ohrbereichen (A, B, C) reduziert. Ein gewisser Abschirmungseffekt durch MindPeace wurde auch in den Gehirn- und Schädelschnitten (D, E) festgestellt. Bei der Standard-Schilddrüsenmanschette wurde eine Verringerung nur im Halsbereich (A) und teilweise in der Kinnpartie (B) gemessen. HeadPeace zeigte eine abschirmende Wirkung in der Schädelschicht (E) bis zu einer Tiefe von 2 cm, wo HeadPeace den Phantomkopf bedeckte.
Bis zu 90 %
zusätzliche Dosisreduktion
Schlussfolgerung
Für einen optimalen Strahlenschutz sollten Produkte verwendet werden, die den gesamten Kopf des Bedieners vor Streustrahlung schützen. In der klinischen Praxis ist dies jedoch nicht immer möglich. Darüber hinaus ist insbesondere bei komplexen Fällen, bei denen der Strahlenschutz besonders wichtig ist, eine optimale Platzierung der Bleiglasscheiben nicht immer möglich. HeadPeace und MindPeace können daher einen ergänzenden Schutz bieten.²

Wählen Sie die richtige Größe

 
HeadPeace Größe cm Inches
Messen Sie Ihren Kopfumfang S​​​​​​​ 53-55 20'9-21'7
M 56-57 21'8-22'5
L/XL 58-63 22'6-24'8

Bitte beachten Sie: Ihre Kopfform und Ihr Schutzbedarf spielen bei der Wahl der Größe ebenfalls eine Rolle. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren HeadPeace mit dem Klettverschluss anpassen, damit er perfekt sitzt.

MindPeace Größe cm Inches

Ihre Körpergröße

S​​​​​​​ Bis zu 170 Bis zu 5'5
M 170-185 5'6-6'1
L/XL 185 & größer 6'2 & größer
       
Ihre Kragenweite ;  messen Sie dazu 
Ihren unteren Halsumfang
S 36-38 14-15
M 39-41 15'5-16
L 42-44 16'5-17'5
XL 45-47 18-18'5

Bitte beachten Sie, dass Ihr Halsumfang und Ihre Körpergröße nicht die einzigen Maße für die Größenbestimmung sind. Ihre Halslänge, Ihr Körpergewicht und Ihr Schutzbedarf spielen bei der Wahl der Größe ebenfalls eine Rolle. Verwenden Sie die Größentabelle als Richtwert und Empfehlung.

Referenzen

1 Bärenfänger, F., Walbersloh, J., El Mouden R., Goerg, F., Block, A., Rohde, S., Clinical evaluation of a novel head protection system for interventional radiologists. 
European Journal of Radiology 2022:147.
2 Larsson, M.E., Jonasson, P.I., Apell, P.S. et al. Evaluation of novel radiation protection devices during radiologically guided interventions. CVIR Endovasc 7, 18 (2024)
3 Jonsson E., Centre for Health Technology Halland (HCH), Halmstad University, Sweden. 2017.

Haftungsausschluss: Texray ist derzeit in ausgewählten Ländern Europas und des Nahen Ostens erhältlich.